Skip to main content

11.02.2020: Verena Preiner auf dem Weg nach Tokio

Spitze im Dreikampf beim GUGL MEETING Indoor

Neue persönliche Bestleistung im Kugelstoßen mit 14,90 Metern

Verena Preiner gewann den neu eingeführten Hallen-Dreikampf beim GUGL MEETING Indoor in Linz mit 2.808 Punkten. Sie präsentierte sich vor 1.200 Zuschauern in beeindruckender Form. Die 60 Meter Hürden absolvierte sie in guten 8,40 Sekunden. Im Kugelstoßen stellte die Ebenseeerin mit 14,90 Metern eine neue persönliche Bestleistung auf. Im Weitsprung flog sie auf 6,21 Meter.

Vorrang für Tokio

Der Sieg beim Hallen-Dreikampf war der letzte Wettkampf der Weltklasse-Siebenkämpferin in der Hallensaison. „Durch die Absage der Hallen-WM Mitte März in Nanjing fällt der geplante Zwischen-Höhepunkt weg. Es ist jetzt sinnvoller, dass wir ein zusätzliches Trainingslager Anfang März in Teneriffa einschieben und wir uns ab sofort ganz auf die Freiluft-Saison mit den Höhepunkten Olympische Spiele in Tokio und EM in Paris vorbereiten“, erläuterte Trainer Wolfgang Adler. „Wir gewinnen mit einem Schlag fünf Wochen zusätzliche Vorbereitungszeit für die Sommersaison“, ergänzte Verena Preiner.

Zurück